Individuelle Einheiten und Zimmertypen

Aus Beds24 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite erklärt, wie Sie aus mehreren einzelnen Einheiten einen virtuellen Raumtyp mit mehreren Einheiten erstellen und prallel ohne Überbuchung verkaufen.

Beispiel: Sie haben drei Zimmer, die in einem OTA oder Ihrer Website einzeln gelistet sind. Sie wollen diese z.B. auch bei Booking.com oder Ihrer eigenen Website anbieten allerdings als Zimmertyp mit einer Anzahl von 3.

Es wird davon ausgegangen, dass Sie die einzelnen Einheiten bereits eingerichtet haben, falls nicht legen Sie diese zuerst an.


1. Legen Sie in KONFUGURATION->UNTERKÜNFTE->EINHEITEN eine virtuelle Einheit mit Anzahl = 3 an

2. Gehen Sie zu KONFUGURATION->UNTERKÜNFTE->EINHEITEN-> SETUP und stellen Sie ein:

  • Um die virtuelle Einheit nicht auf Ihrer Buchungsseite anzuzeigen setzen Sie Verkaufspriorität = Einheit nicht anzeigen
  • Überbuchungsschutz =Unterkunft


Gehen Sie zu KONFUGURATION->UNTERKÜNFTE->EINHEITEN->ABHÄNGIKEITEN und stellen für die virtuelle Einheit ein:

  • Bedingt Verfügbarkeit in Einheit 1 Einheit 2 Einheit 3
  • Kombinationslogik = Summe aller Buchungen
  • Level Abhängigkeit = Nachfolgende Abhängikeiten ignorieren
  • Buchungen zuordnen = Erste verfügbare abhängige Einheit

Preise

Die einzelnen und die virtuellen Einheitenn können eigene Preise haben oder Sie können sie für eine Einheit einrichten die Einstellung "Preise verwenden von" in KONFUGURATION->UNTERKÜNFTE->EINHEITEN->ABHÄNGIKEITEN nutzen.

Buchungen

Wenn Sie eine Buchung manuell hinzufügen, müssen Sie dies in den "echten" Räumen nicht im virtuellen Raum tun.

Es ist möglich, dass eine Buchung für eine virtuelle Einheit eingeht, in dem nicht für jede Nacht die selbe Untereinheit verfügbar ist. In diesem Fall bleibt die Buchung im virtuellen Raum. In der Regel ist es möglich, die einzelnen Buchungen so zu verschieben, dass kein Gast umziehen muss. Wenn Sie diese Situation vermeiden möchten, sollten Sie keine Einheitstpyen verwenden.