Yield Optimiser

Aus Beds24 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist über das Menue KONFIGURATION -> Yield OPTIMIERER

Der Yield Optimierer passt auf Basis der Verfügbarkeit und Zeit bis zum Check-in automatisch Preise an.

Preise können erhöht oder gesenkt werden. Mehrere Regeln können miteinander verbunden werden.

Jede Regel kann auf eine oder mehrere Einheiten angewendet werden. Eine Regel passt nur den Preis an, wenn die Bedingung des Auslösers erfüllt ist und der Multiplikator nicht manuell überschrieben wird.

Der Yield Optimierer wirkt auf all Preise. Wenn Sie Raten benutzen, können Sie den Multiplikator für die Rate über die Einstellung "Multiplikator zulassen" = Nein deaktivieren.

Regel

Stellen Sie ein, in welchem Zeitraum die Regel angewendet wird und um welchen Prozentsatz der Ausgangspreis verändert wird.

Beispiele: Der reguläre Preis pro Nacht ist €100. 40% reduziert den Preis auf €40. 150% erhöht den Preis auf €150. 100% verändert den Preis nicht.

Der Prozentsatz, durch den ein Preis vom Yield Optimierer verändert wurde, wird im KALENDER mit blauem Hintergrund angezeigt. Diese automatischen Werte können manuell überschrieben werden. Manuell eingetragene Preismultiplikatoren werden mit weißem Hintergrund angezeigt.

YieldDE.png große Ansicht

Hinweis: Manuell eingetragene Multiplikatoren werden NICHT durch den Yield Optimierer überschrieben. 

Auslöser

Stellen Sie ein, wann Preise verändert werden sollen. Regeln werden pro Datum ausgelöst und zwar nur für Daten, welche die Auslösebedingung erfüllen.

Eine Regel kann auf Buchungen angewendet werden, bei denen der Gast am selben Tag anreist oder auf Buchungen, bei denen der Check-in 30 Tage oder weniger nach Buchung erfolgt. Alternativ kann ein Zeitfenster innerhalb der 30 Tage vor Check-in ausgewählt werden.

Eine Regel kann angewendet werden, wenn eine bestimmte Anzahl von Einheiten verfügbar ist.

  • Werden mehrere Einheiten ausgewählt, wird die Verfügbarkeit in diesen addiert. Diese Summe ist dann die Basis für die Anwendung der Regel.
  • Wird keine Einheit ausgewählt, wird die Regel automatisch auf die im Reiter "Anwenden auf" aktivierten Einheiten angewendet. In diesem Fall wird nur die Verfügbarkeit in der dort angewählten Einheit als Auslöser für die Regel genommen.

Anwenden auf

Die Regel wird auf die aktivierten Einheiten angewendet.

Mehrere Regeln können gleichzeitig angewendet werden. In diesem Fall kumulieren die Preisänderungen.

Beispiel: Preis = 100€, Regel 1 = 120%, Regel 2 = 150%. Nach Anwendung beider Regeln ist der Preis bei 180€.

Erklärung:

  • 120% von 100€ = 120€.
  • 150% von 120€ = 180€.

Hinweis: Die Reihenfolge der Regeln spielt keine Rolle, weil:

  • 150% von 100€ = 150€.
  • 120% von 150€ = 180€.


Hinweis: Wir empfehlen, genau zu prüfen, ob die angelegten Regeln das gewünschte Ergebnis erzielen.