Kategorie:Berichte

Aus Beds24 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist über das Menu  BERICHTE 

Wenn Sie mehr als ein Objekt haben, können Sie auswählen, für welche Unterkunft und für welchen Zeitraum Sie einen Bericht generieren möchten.

Standard Berichte

Definitionen:

  • Durchschnitt über Aufenthalt: Die Einnahmen werden gemäss den gebuchten Tagen auf die Monate aufgeteilt.
  • am Check-in: alle Buchungen, deren Check-in Datum in diesen Monat fällt.
  • am Check-out: alle Buchungen, deren Check-out Datum in diesen Monat fällt.

Standard-Berichte nach Excel exportieren

1. Erstellen Sie den Bericht. Der Bericht wird in einem neuen Browser-Tab angezeigt.

2. Wählen Sie "Speichern unter" im Browser. Der Bericht wird auf Ihrer Festplatte gespeichert, zum Beispiel als 'report.html'.

3. Öffnen Sie diese Datei mit Excel

Individuelle Reports

Individuelle Reports einrichten

Unter BERICHTE -> INDIVIDUELLE REPORTS können individuelle Vorlagen angelegt und gespeichert werden. Ziehen sie einfach gewünschte Items nach links und und nicht gewünschte nach rechts.

Wenn sie einen individuellen Report auf dem Dashboard nutzen wollen stellen sie "Layout" = tabular ein.

Wenn sie in ihren Buchungen Info Codes einsetzen können sie diese nutzen, um bestimmte Buchungen anzuzeigen.

Beispiel: Sie benutzen den Code "CHECKEDIN" ein Gast eincheckt und "CHECKEDOUT" wenn ein Gast auscheckt. Sie können dann einen Bericht mit allen Buchungen erstellen, die den Info Code "CHECKEDIN" enthalten aber nicht den Info Code "CHECKEDOUT".

Die "Einheit Template" Spalten zeigen den als "Einheit Template" in KONFIGRUATION-UNTERKÜNFTE-EINHEITEN-EINRICHTEN eingegebenen Inhalt. Diese Felder können Template Variablen und auch mathematische Template Varialblen enthalten, so dass die für individuelle Kalulationen genutzt werden können. calculations.

Template Variablen in individuellen Reports

In den Spalten "Unterkunft Template" und "Einheit Template" wird der Inhalt angezeigt, den Sie in KONFIGURATION-> UNTERKÜNFTE-> EINHEITEN-> EINRICHTEN eingegeben haben. Diese Felder unterstützen selbst Template Variablen. Wenn Sie dort Template Variablen eingeben, zeigt der Bericht den entsprechenden Wert aus der Buchung. Sie können auch mathematische Variablen verwenden, um Werte aus der Buchung zu berechnen.

Beispiel: Erstellen Sie einen Bericht mit einer Spalte, die aus einem Wert in der Buchung berechnet wird

1. In diesem Beispiel werden 15% vom Unterkunftspreis berechnet. Gehen Sie dazu zu KONFIGURATION-> UNTERKÜNFTE-> EINHEITEN-> EINRICHTEN und fügen Sie [INVOICEUPSELLNUM0][*]0.15 als "Einheit Template 1" hinzu.

2. Erstellen Sie einen Kundenbericht:

Ziehen Sie die Spalten mit den Informationen, die Sie sehen möchten, von "Verfügbare Spalten" auf "Spalten anzeigen" stellen Sie sicher, dass die Spalte "Einheit Template 1" darunter ist.

Spezifische benutzerdefinierte Berichte

Spezifische benutzerdefinierte Berichte über Sortierfunktion

Beispiel : Referrer Report/ Buchungsherkunft

Gehen Sie zu BERICHTE -> INDIVIDUELLE REPORTS und erstellen Sie einen neuen benutzerdefinierten Bericht mit diesen Einstellungen:

Berichtstitel = Referrer Report

Layout = Tabular

Gesamtsummen berücksichtigen = Sortieren nach (oder Sortieren nach und Report wenn Sie Summen über den gesamten Report wünschen)

Sortieren nach = Referrer


Ziehen Sie die Spalten mit den Informationen, die Sie sehen möchten, von "Verfügbare Spalten" zu "Spalten anzeigen" z.B.:

Referrer (erforderlich)

Anzahl (erforderlich)

Buchungssreferenz (optional)

Einheit (optional)

Untereinheit (optional)

Nachname (optional)

Erste Nacht (optional)

Check Out (optional)

Spezifische benutzerdefinierte Berichte mit Info Codes

Sie können spezifische Berichte erstellen, die nur Buchungen anzeigen, die bestimmte Kriterien erfüllen.

Diese Buchungen werden über Info Codes identifiziert, die automatisch über Auto Actions vergeben werden.


Um Info Codes anzulegen, gehen Sie zu KONFIGURATION -> BENUTZERKONTO -> EINSTELLUNGEN "Info Codes" und erstellen Sie die benötigten Info-Codes.

Zum Beispiel:

F & B-BB (z.B für Frühstück)

F & B-HP (z.B für für Halbpension)

F & B-VB (z.B für Vollpension)

AirportTransfer (z.B fürFlughafentransfer)


Beispiel 1: Täglicher Frühstücksbericht

1. Erstellen Sie Ihre Info-Codes wie oben beschrieben.

2. Richten Sie Auto Actions ein, um die Info-Codes automatisch zuzuordnen.

Gehen Sie zu KONFIGURATION -> GASTMANAGEMENT -> AUTO ACTIONS und erstellen Sie eine Autoaktion.


Reiter Auslöser:

Auslösender Event = Nach der Buchung

Auslöser Zeit = Sofort

Buchungsquelle = Booking.com (zum Beispiel)

Feld in der Buchung enthält: meal_plan = Frühstück (oder Extra Frühstück - benutzen Sie den Text, den der Kanal benutzt)


Reiter Buchung:

Buchung Info-Code: F & B-BB

Buchung Info Text: [NUMMEOPLE1]


3. Erstellen Sie einen individuellen Report

Gehen Sie zu BERICHTE -> INDIVIDUELLE REPORTS und erstellen Sie einen neuen benutzerdefinierten Bericht mit diesen Einstellungen:

Berichtstitel = Frühstück

Check-in ab = beliebiges Datum

Check-in bis = Heute

Check-out ab = Heute

Check-in bis = beliebiges Datum

Alle Info Codes = F & B-BB

Layout = Tabular


Ziehen Sie die Spalten mit den Informationen, die Sie sehen möchten, von "Verfügbare Spalten" zu "Spalten anzeigen".


Buchungsreferenz

Unterkunft

Einheit

Untereinheit

Nachname

Check-in

Check-out

Info Codes spezifische Spalten


Beispiel 2: Täglicher Bericht zu Flughafen Transfers

1. Erstellen Sie Ihre Info-Codes wie oben beschrieben.

2. Richten Sie Auto Actions ein, um die Info-Codes automatisch zuzuordnen.

Gehen Sie zu KONFIGURATION -> GASTMANAGEMENT -> AUTO ACTIONS und erstellen Sie eine Autoaktion.


Reiter Auslöser:

Auslösender Event = Nach der Buchung

Auslöser Zeit = Sofort

Buchungsquelle = Booking.com (zum Beispiel)

Feld in der Buchung enthält: Kommentar Gast = Flughafen Transfer (Wert für den gebuchten Transfer)

Reiter Buchung:

Buchung Info-Code: Transfer

Buchung Info Text: [NUMMEOPLE1]


3. Erstellen Sie einen individuellen Report

Gehen Sie zu BERICHTE -> INDIVIDUELLE REPORTS und erstellen Sie einen neuen benutzerdefinierten Bericht mit diesen Einstellungen:

Berichtstitel = Flughafen Transfer

Check-in ab = beliebiges Datum

Check-in bis = Heute

Check-out ab = Heute

Check-in bis = beliebiges Datum

Alle Info Codes = Transfer

Layout = Tabular


Ziehen Sie die Spalten mit den Informationen, die Sie sehen möchten, von "Verfügbare Spalten" zu "Spalten anzeigen".

Beachten Sie, dass Sie ggf. Check-In und Check-Out anpassen müssen, um den Report mit dem gewünschten Vorlauf zu generieren.


Ziehen Sie die Spalten mit den Informationen, die Sie sehen möchten, von "Verfügbare Spalten" zu "Spalten anzeigen".


Buchungsreferenz

Unterkunft

Einheit

Untereinheit

Nachname

Check-in

Check-out

Info Codes spezifische Spalten


Beispiel: Auflistung von Rechnungs- und Upsell-Posten, individuell oder in Gruppen kontiert

1.) Wählen Sie aussagekräftige Namen für Ihre Kostengruppen. Zum Beispiel:

Zimmerpreis, Upsell-Posten Reinigung = Zimmer

Upsell-Posten Frühstück = Frühstück

Upsell-Posten Hunde, Katzen = Haustiere

2.) Tragen Sie diese Kostengruppen in die Statusfelder von Rechnungsposten und Upsell-Posten ein.

Die Statusfelder sind nicht direkt ansteuerbar. Sie müssen Ihren Text an das Beschreibungsfeld mit einer Pipe (|) anhängen.

Rechnungsposten:

Konfiguration > Gästemanagement > Rechnungen > Rechnungsposten Beschreibung Einheit: Ihre Beschreibung|Ihre Kostengruppe

Upsell-Posten:

KONFIGRUATION -> ÜNTERKÜNFTE -> UPSELLING "Beschreibung" = Ihre Beschreibung|Ihre Kostengruppe

Indem Sie den selben Kostengruppen-Namen mehreren Upsell-Posten hinzufügen, bündeln Sie diese Posten in einer Gruppe.

3.) Erstellen Sie einen individuellen Bericht. Benutzen Sie die Felder, die Sie brauchen, und verwenden Sie auf jeden Fall das Feld 'Rechnung Status Wert'.

  • Layout = 'Tabular'
  • Gesamtsummen berücksichtigen = 'Report'

Wenn Sie nun einen Bericht für einen gewünschten Zeitraum aufrufen, dann haben Sie für jede Kostengruppe eine Spalte und am Ende der Spalte eine Gesamtsumme.

Achtung: Buchungen, die vor der Erstellung der Kostengruppen erfolgten, werden in dem Bericht nicht auftauchen, außer Sie tragen den Status manuell in der Buchung unter 'Kosten und Zahlungen' nach.

Beispiel: Report für Steuerbarater oder Datev Export

1.) Falls Sie Summen für verschiedene Zahlungsmethoden benötigen richten Sie zunächst unter KONFIGURATION->GÄSTEMANAGEMENT->RECHNUNGEN "Status Zahlungen" Status Bezeichungen für Ihre Zahlungsmethoden ein.

2.) Erstellen Sie einen individuellen Bericht:

  • Status = Rechnungsnummer zugeordnet

dann klicken Sie auf SPEICHERN

  • Rechnungsdatum ab / bis = der Zeitraum, für den Sie einen Report erstellen wollen
  • Layout = Tabular 2
  • Sortieren = Rechnungsnummer

Ziehen Sie die Spalten mit den Informationen, die Sie sehen möchten, von "Verfügbare Spalten" zu "Spalten anzeigen".

Rechnungsnummer

Rechnungsdatum

Rechnungsposten Beschreibung

Rechnungsposten Kosten

Rechnungsposten MwSt.

Rechnungsposten MwSt. %

Zahlungen Wert

Rechnung Status Wert (falls Sie Summen für verschiedene Zahlungsmethoden benötigen )

Mehrwertsteuer nach Prozentsatz

Seiten in der Kategorie „Berichte“

Diese Kategorie enthält nur die folgende Seite.